• Chris

Roundup vor #VFBKSV - was die Leute so sagen

Am Sonntag steht der Störche-Ausflug beim VfB Stuttgart an - also dem wahrscheinlich größten Aufstiegsaspiranten der Saison 2019/20. Somit schlussfolgert Adebar, dass es das schwierigste Auswärtsspiel, weil stärkster Gegner, und das einfachste Auswärtsspiel, weil nix zu verlieren, zugleich ist. Was die Leute und Medien vom und rund um den VfB Stuttgart sagen, haben wir Euch in unserer wunderbaren Zusammenfassung aufgelistet. Am Ende findet Ihr dann auch die PK mit Tim Walter.


Bis dato gab es zwei Aufeinandertreffen im DFB-Pokal: Das letzte ging 2015/16 mit 1:2 verloren.

Die Stuttgarter Nachrichten stellen den Ex-Klub des VfB-Trainers vor - also unsere KSV. Dass sie dafür lediglich zwei Absätze benötigen... Na ja! Wäre wünschenswert, dass der VfB am Sonntag ein ähnlich schwaches Bild abgibt. Interessanterweise findet man nach kurzem Stöbern trotzdem einen Artikel, der eine Taktikanalyse der Störche unternimmt.


Im Fokus der schwäbischen Medienwelt scheint unser Ex-Kicker Atakan Karazor, der in oben genannter Zeitung "die Handbremse lösen" will, zu stehen. (Leider ein Bezahlartikel!) Auch der SWR nahm sich dem Ex-Storch an und ihn ein paar Sätze in die Kamera sprechen lassen. Natürlich hat auch der Verein selbst die Situation genutzt und Karazor im Vorfeld genauer zum Spiel befragt.


Atakan Karazor durfte diese Woche die eine oder andere Frage mehr beantworten.

Der VfB hat aber auch noch andere Spieler und so gibt's auf der vereinseigenen Website ein Interview in Schrift und Bewegtbild mit Keeper Gregor Kobel. Wie zu erwarten haben die Schwaben ebensfalls eine Pressekonferenz vorm Spiel abgehalten. Dabei war es schön zu sehen, dass sich Tim Walter auch in der großen Stadt Stuttgart nicht verändert hat. In gewohnt unsympathischer Manier hat er der Miedienrunde seine Antworten gegeben.

  • Instagram
  • Facebook Social Icon

© 2019 by Adebar - DER STEHPLATZblog. Impressum - Datenschutz - DSGVO